2024-02-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/14268-vattenfall-ceo-oystein-loseth-steht-fur-vertragsverlangerung-nach-marz-2015-nicht-zur-verfugung

Meldung von Vattenfall Europe Sales GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Vattenfall-CEO Øystein Løseth steht für Vertragsverlängerung nach März 2015 nicht zur Verfügung

Øystein Løseth, CEO von Vattenfall AB, hat beschlossen, für die Verlängerung seines im März 2015 auslaufenden Vertrages nicht mehr zur Verfügung zu stehen. Der Verwaltungsrat hat die Suche nach einem Nachfolger begonnen.

Øystein Løseth betont: “Ich habe den Verwaltungsrat darüber informiert, dass ich nach Vertragsende für eine Verlängerung nicht zur Verfügung stehen werde. Zu diesem Schritt habe ich mich aus persönlichen Gründen entschlossen. Ich habe den Verwaltungsrat darüber informiert, damit die Suche nach einem Nachfolger frühzeitig beginnen kann. Meinen Vertrag werde ich selbstverständlich mit vollem Einsatz bis zum Ende erfüllen.“  

Lars G Nordström, Vorsitzender des Verwaltungsrates:
“Wir danken Øystein Løseth dafür, dass er uns seine Entscheidung beizeiten mitgeteilt hat. Der Verwaltungsrat beginnt nun die Suche nach einem Nachfolger. Øystein Løseth führt seine Arbeit als CEO mit Schwerpunkt auf den notwendigen Wandel bei Vattenfall fort und genießt das Vertrauen des Verwaltungsrats und der Organisation.“ 

Der Vertrag von Øystein Løseth mit Vattenfall wurde 2010 unterzeichnet und endet zum 31. März 2015. Verhandlungen über eine Vertragsverlängerung hätten im Oktober 2013 begonnen, sind aber jetzt infolge von Øystein Løseth´s Entscheidung hinfällig. Stattdessen wird der Verwaltungsrat mit dem Nachbesetzungsprozess und der Suche nach einem Nachfolger für Øystein Løseth beginnen.

Quelle:
Vattenfall
Email:
wind@vattenfall.de
Link:
www.vattenfall.de/...



Alle Meldungen Von Vattenfall Europe Sales GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2024 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Symposien 2022 | 21. Windmesse Symposium 2024 | Wiki