2021-04-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/11390-diese-woche-interview-mit-jan-kastner-geschaftsfuhrer-der-kehag-energiehandel-gmbh

Meldung von KEHAG Energiehandel GmbH

Kein_logo

Zum Branchenprofil von


Diese Woche: Interview mit Jan Kästner, Geschäftsführer der KEHAG Energiehandel GmbH

kehag.jpgkehag.jpg
Hamburg, 28.06.2012.

Windmesse: Welchen Stellenwert nimmt die Windenergie in Ihrem Unternehmen ein?

Jan Kästner: Bei der KEHAG handelt es sich um einen unabhängigen, bundesweit aktiven B2B-Energieversorger. Erste Erfahrungen mit der Windenergie konnte unser Unternehmen im Rahmen des Grünstromprivilegs des "alten" EEG sammeln. Mit der Einführung der Direktvermarktung des EEG 2012 und insbesondere unseren Vermarktungserfolgen im Rahmen des Marktprämienmodells hat die Bedeutung des Windsektors für die KEHAG stark zugenommen und ist heute, neben der Strom- und Gasversorgung, der dritte Hauptgeschäftsbereich unseres Unternehmens.


Windmesse: Wieviele Mitarbeiter sind in Ihrem Unternehmen beschäftigt?

Jan Kästner: Aktuell zählt unser Unternehmen neun Mitarbeiter. Diese können sich nahezu vollständig dem operativen Geschäft widmen, da die administrativen Aufgaben von einer übergeordneten Holding ausgeführt werden und eine Reihe von Dienstleistungen an externe Anbieter ausgelagert sind.


Windmesse: Wieviele davon im Bereich Windenergie?

Jan Kästner: Derzeit beschäftigen sich vier Mitarbeiter schwerpunktmäßig mit dem Thema Windenergie, insbesondere der Direktvermarktung. Diese nehmen darüber hinaus aber auch noch Aufgaben in anderen Bereichen wahr. Wir legen hierbei viel Wert auf Teamwork und die gegenseitige Unterstützung der einzelnen Bereiche und Mitarbeiter. Nach meiner Meinung ist dies für den Erfolg und das Funktionieren eines Dienstleisters wie wir es sind unerlässlich.


Windmesse: Haben Sie neue Produkte oder Dienstleistungen im Windsektor?

Jan Kästner: Wir sind im Windsektor als Dienstleister tätig, insbesondere im Bereich der Direktvermarktung. Im Sinne unserer Kunden optimieren wir unsere Produkte dabei im Rahmen der bestehenden Regelungen; hierfür sind der persönlichen Kontakt und die Interaktion mit unseren Partners unverzichtbar und selbstverständlich. Besonders innovativ ist jedoch unser Modell der Besicherung der an die Anlagenbetreiber auszuzahlenden Vergütungen, welches dem Anspruch des Kunden nach einer 100-%-igen Sicherheit der ihm zustehenden Zahlungen Rechnung trägt.


Windmesse: Bilden Sie Fachpersonal aus?

Jan Kästner: Wir stellen durch kontinuierliche Weiterbildungs- und Schulungsmaßnahmen (intern + extern) sicher, dass unserer Mitarbeiter in ihren jeweiligen Bereichen stets "up to date" sind.


Windmesse: Wie sehen Sie die zukünftige Entwicklung Ihres Unternehmens in der Windbranche?

Jan Kästner: Wir möchten unsere Position im Bereich der Direktvermarktung weiter ausbauen und so einen Beitrag zur Marktintegration der Erneuerbaren Energien leisten. Darüber hinaus versuchen wir, unser Dienstleistungsspektrum permanent zu erweitern und den Kundenbedürfnissen entsprechend anzupassen.
Quelle:
Windmesse.de
Autor:
Windmesse Online Redaktion
Email:
presse@windmesse,de
Link:
www.kehag-energiehandel.de/...
Windenergie Wiki:
Hamburg, Direktvermarktung



Alle Meldungen Von KEHAG Energiehandel GmbH

Kein_logo

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_statkraft_logo
  • Newlist_baywa_re
  • Newlist_logo__orange-blue_
  • Newlist_anemos_logo_neu
  • Newlist_in.power_neu
  • Newlist_hamburg
  • Newlist_new_lang_positiv_wei_
  • Newlist_klein_hamburg_waerme
  • Newlist_eehh_logo
  • Newlist_we20-12_event_4c_300dpi_pur
  • Newlist_logo_skysails_power_rgb
  • Newlist_bsh_logo
  • Newlist_the_blue
  • Newlist_greenpeace_logo
  • Newlist_logo_arcelormittal
  • Newlist_windfair_logo_pos
  • Newlist_logo.leinelinde-systems
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_reyher
  • Newlist_roxtec-logo
  • Newlist_logo.deutscher-wetterdienst

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki