2017-07-25
http://w3.windmesse.de/windenergie/service/27-lernen-pur

LERNEN pur

Das innovative Ausbildungskonzept von szenaris

Unser Ausbildungskonzept "LERNEN pur“ stellt ein Novum in der Lernlandschaft dar. Es beruht auf neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und wirkt den Problemen der bisherigen didaktischen Ausrichtungen entgegen. Basis ist eine Erkenntnistheorie (Konstruktivismus), die davon ausgeht, dass die Menschen die Welt in ihren Köpfen unterschiedlich „konstruieren“ und daher unterschiedliche Erfahrungen mit unterschiedlichem Wissen machen. Das hat direkte Auswirkungen auf die Art, wie Menschen lernen – nämlich individuell verschieden.

Im Vergleich zu herkömmlichen Ausbildungskonzeptionen gibt es daher einige Unterscheidungsmerkmale:

  • Lernen orientiert sich stärker an den Bedürfnissen des Lerners als an den Vorgaben des Lehrers und des Lehrplans.
  • Durch den konkreten Bezug zu realitätsnahen Situationen bewältigt jeder Lerner die damit verbundenen Aufgaben selbstgesteuert und handlungsorientiert in individueller Weise.
  • Selbsterarbeitetes Wissen ist bleibendes Wissen.
  • Es gibt keinen direkten Lernweg für alle, sondern ein Angebot von verschiedenen Lernwegen für unterschiedliche Lerntypen.
  • Der Ausbilder versteht sich als Berater des Lerners und nicht mehr als Lehrer, der Lernvorgaben macht bzw. das Lernen steuert.
  • Ausbilder und Lerngruppe sind "Experten unterschiedlicher Ausprägung“, die auch miteinander Probleme lösen.
  • Das Konzept basiert auf den drei Säulen "Kooperation“, "Kommunikation“ und "Simulation“.


Mit "LERNEN pur“ versetzen wir unsere Kunden in die Lage, den Einsatz von E-Learning in Blended Learning-Maßnahmen zu optimieren und die erhofften Effekte (Einsparungen, höherer Lernerfolg) in die Realität umsetzen zu können. Mit "LERNEN pur“ steigt die Behaltensleistung im Vergleich zu anderen Ausbildungskonzeptionen merklich an.

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion | Wiki