2018-06-21
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/27540-nordex-bilanz-umsatz-ruckgang-quartal-ergebnis

Meldung von Nordex SE

List_nordex_combined_logos

Zum Branchenprofil von


Nordex-Gruppe schließt 2017 im Rahmen ihrer Prognose ab

Umsatz von knapp EUR 3,1 Mrd. / EBITDA-Marge von 7,9 % erzielt / Investitionen von EUR 144 Mio. in die Zukunft / Strukturkosten nachhaltig um EUR 45 Mio. gesenkt

Bild: NordexBild: Nordex

Auf Basis vorläufiger Zahlen hat die Nordex-Gruppe (ISIN: DE000A0D6554) im Geschäftsjahr 2017 einen Umsatz von EUR 3,08 Mrd. erwirtschaftet (2016: EUR 3,4 Mrd.). Diese im dritten Quartal prognostizierte Umsatzentwicklung war wesentlich auf Projektverschiebungen zurückzuführen. Gleichzeitig errichtete die Gruppe im Berichtsjahr mit 2,7 Gigawatt in etwa das gleiche Kraftwerksvolumen wie im Jahr 2016.

Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen belief sich vor Einmalaufwendungen aus dem Programm „45 by 18“ (EBITDA) auf EUR 242 Mio. (2016: EUR 285,5 Mio.). Mit einer um die Einmalaufwendungen bereinigten EBITDA-Marge von 7,9 Prozent erfüllte die Gruppe auch bei der Profitabilität ihre Erwartungen. Um dem Preisdruck zu begegnen hatte Nordex frühzeitig im Berichtsjahr das Kostensenkungsprogramm „45 by 18“ gestartet und dieses Ende 2017 abgeschlossen, so sollen die Strukturkosten ab 2018 nachhaltig um EUR 45 Mio. gesenkt werden. Zudem investierte der Hersteller EUR 144,3 Mio. (2016: EUR 102,4 Mio.) in seine Zukunft, hierbei lag der Schwerpunkt auf der Entwicklung neuer Produkte. Das Unternehmen brachte im letzten Jahr zwei neue, wettbewerbsfähige Turbinengenerationen auf den Markt, die den Absatz und damit das Ergebnis zukünftig verstärken werden.

Gleichzeitig hat die Gruppe ihre Working-Capital-Quote im Laufe des Jahres auf 5,3 Prozent reduziert (31.12.2016: 4,1%) und die Zielbandbreite erreicht. Diese Entwicklung spiegelt erste Erfolge eines Working-Capital-Programms und ein viertes Quartal mit vielen Aufträgen und entsprechenden Anzahlungen.

„Wir haben das Jahr 2017 intensiv genutzt, um uns auf die neuen Marktbedingungen einzustellen. So haben wir unsere Strukturkosten nachhaltig gesenkt und unsere neuen, deutlich effizienteren Produkte beschleunigt auf den Markt gebracht“, sagt José Luis Blanco, CEO der Nordex SE. Am 27. März 2018 wird das Unternehmen seinen Jahresabschluss 2017 und die Prognose für das Jahr 2018 vorlegen.

Quelle:
Nordex
Autor:
Pressestelle
Link:
www.nordex-online.com/...
Keywords:
Nordex, Bilanz, Umsatz, Rückgang, Quartal, Ergebnis



Alle Meldungen Von Nordex SE

List_nordex_combined_logos

Meldungen im Archiv


Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_nordex_combined_logos
  • Newlist_weidmueller_logo
  • Newlist_logo.hilma
  • Newlist_saertex_logo
  • Newlist_wago_logo
  • Newlist_logo.atlascopco
  • Newlist_alkitronic_new_logo
  • Newlist_prysmian_group_logo
  • Newlist_logo.speedwind
  • Newlist_logo.phoenixcontact
  • Newlist_nexans_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki