2017-10-17
http://w3.windmesse.de/tuev-sued-offshore

TÜV SÜD Industrie Service GmbH

List_logo.tuev-sued-offshore
  • Projektzertifizierung
  • Technische Due Diligence
  • Standortbewertung
  • Fertigungsüberwachung
  • Wiederkehrende Prüfung



TÜV SÜD schafft für seine Kunden „Mehr Sicherheit. Mehr Wert.“

 

Als technischer Dienstleistungskonzern ist TÜV SÜD mehr als eine reine Prüfinstitution. Als engagierter und verantwortungsbewusster Prozesspartner mit umfassenden Branchenkenntnissen begleitet TÜV SÜD die gesamte Wertschöpfungskette seiner Kunden. Dabei fokussieren die Experten ihre Dienstleistungen auf die Kernkompetenzen Beraten, Testen, Zertifizieren und Ausbilden. Rund 19.000 Mitarbeiter sorgen an über 800 Standorten in Europa, Amerika und Asien für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how.

 

Mit unseren Offshore-Windenergie-Experten unterstützen wir Planer, Errichter, Investoren und Betreiber bei der Entwicklung und Umsetzung ihres Offshore-Windparks umfassend und kompetent.

 

Wir begleiten in der Konzeptphase, bei der Errichtung, bei der Anschlussbetreuung, bei den Wartungsarbeiten während des Betriebs und übernehmen die Prüfung und Zertifizierung. Darüber hinaus unterstützen wir in allen Belangen, die von Banken, Investoren, Energieversorgern und Ämtern gefordert werden.

 

TÜV SÜD ist vom Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH) als Institut zur Zertifizierung von Offshore-Windparks anerkannt.

 

Darüber hinaus sind wir als Zertifizierungsstelle für Windenergieanlagen und -projekte, Onshore und Offshore (EN 45011) sowie als Testlabor für Windpotenzialmessungen, standortspezifische Prüfung von Windpotenzial und Energieertrag, Prüfung von Extremwinden und Windturbulenz, Schattenwurf und Schallemission sowie Messung der Leistungskennlinie und Lastmessung an Prototypen (DIN EN ISO/IEC 17025) international akkreditiert.

 

Wir arbeiten nach folgenden nationalen und internationalen Standards:
IEC 61400 „Wind Turbines“; GL Richtlinie für die Zertifizierung von Windenergieanlagen; DIBt „Richtlinie für Windenergieanlagen“; Danish Executive Order no. 73 „Executive order on a technical certification scheme for wind turbines“; MNRE India „TAPS-2000 Type Approval – Provisional Scheme“. Darüber hinaus berücksichtigen wir alle relevanten Standards, die für die Auslegung von Offshore-Windparks notwendig sind.






Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki