2019-08-18
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/10567-tarrago-windpumpen-nun-auch-in-portugal

TARRAGÓ Windpumpen nun auch in Portugal

Ein guter Start ins Jahr 2012: Der TARRAGÓ Vertreter in Portugal und Brazilien, Pinto & Filho Lda. hat eine weitere Windpumpe in Portugal errichtet.

tarrago.jpgtarrago.jpg
Montblanc, 25.01.2012. Pinto & Filho Lda., gegrdündet 1989 mit Hauptsitz in Tortosendo, vermarktet TARRAGÓ Windpumpen nunmehr seit fast 10 Jahren. Neben TARRAGÓ arbeitet die Firma auch mit anderen Lieferanten im agro-industriellen Bereich zusammen: Aixam, Husqvarna, Oleo-mac, Triunfo/Kubota, Itolub, Massey Ferguson (seit 2005) und Mazda (seit 2007).

In aktuellen Anwendungsfall wurde eine Windpumpe (cataventos, so das portugisiesche Synonym dafür) vom Modelltyp M1806 installiert. Dieses Modell wird oft in Gärten, Sommerresidenzen und in Parkanlagen installiert. Das Modell hat einen Rotordurchmesser von 1,8 m und steht auf einem 6 m hohen Gitterturm. Das Wasser wird aus einer Tiefe von maximal 20 m gepumpt. Neben der niedrigen Anlaufwindgeschwindigkeit (Start schon bei einer leichten Brise) sind einfacher Transport und Montage die besonderen Merkmale der TARRAGÓ Windpumpen: So wird das Modell M 1806 in einer einzigen Transportbox mit den Massen 3060 x 540 x 390 mm versendet, das gesame Transportgewicht beträgt lediglich 350 kg.
Quelle:
Molins de vent Tarragó
Email:
rosa.tarrago@tarrago.es
Link:
www.tarrago.es/...







Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2019 | Impressum | Wir über uns | Windmesse und Smart Energy - Symposien 2020 | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki