2021-10-16
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/38844-sif-smulders-kci-tripods-offshore-windkraftanlage-turbine-fundament-grundungsstruktur-nordsee-windpark-tiefe

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Die Tripods kommen zurück

Was wie der Name eines Kinofilms klingt, soll bald Realität werden: Drei Unternehmen arbeiten daran, Tripods als Gründungsfundamente für Offshore-Windkraftanlagen zurückzubringen. Zuletzt wurden Tripods vor knapp acht Jahren im Offshore-Windpark Global Tech 1 eingesetzt.

Bild: Sif GroupBild: Sif Group

Sif, KCI und Smulders entwickeln gemeinsam eine neue Produktlinie mit dem Namen "The revival of the Tripod". Tripods wurden seit ca. acht Jahren nicht mehr bei Offshore-Windparks eingesetzt, da sie bei den damals vorherrschenden Wassertiefen nicht mit dem Monopile konkurrenzfähig waren. Da aber in der nördlichen Nordsee in immer größeren Wassertiefen bodenfeste Gründungsfundament eingesetzt werden, werden heute bis zu einer Wassertiefe von 50-60 Metern Monopiles und ab dieser Wassertiefe Jackets als ergänzendes Fundament gewählt.

Dabei hat ein Tripod einige Vorteile gegenüber dem Monopile und dem Jacket bei Wassertiefen von 50 Metern oder mehr, da er eine stabilere Konstruktion hat und einfacher herzustellen ist als ein Jacket. Der Tripod wird von Smulders und Sif gemeinsam in einem Joint Venture vermarktet. Die Produktion wird in Roermond (die zentrale Säule) und am Smulders-Standort Wallsend für die endgültige Integration erfolgen. Die Verstrebungen werden von britischen Zulieferern bezogen, der Beginn der Serienproduktion ist für 2024 vorgesehen.

Michel Kurstjens von Sif sagt: "Wir sind sehr zufrieden mit dem von KCI entwickelten Tripod-Design. Es ist neben unserem Skybox-Design die zweite Innovation, die wir seit der Übernahme der Ingenieure von KCI durch Sif entwickelt haben. Mit den immer größeren Durchmessern der Monopiles verlagert sich das Gleichgewicht nun von unserem Werk in Roermond zu unserem Werk in Rotterdam. Die zentrale Säule des Tripods passt jedoch perfekt zu den Spezifikationen unseres Werks in Roermond und ergänzt somit unsere Produktpalette".

Jaap Jansen von Smulders sagt: "Wir sehen die Entwicklung und Produktion des Tripods als eine perfekte Erweiterung unseres Produktportfolios und eine hervorragende Gelegenheit, den Standort Wallsend in Großbritannien weiter auszubauen. Die Entwicklung und Produktion zusammen mit Sif ist eine Kontinuität der Nutzung unserer komplementären Stärken und Fähigkeiten in der Entwicklung und Produktion von Offshore-Windfundamenten.

Quelle:
Sif Group
Autor:
Katrin Radtke
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Sif, Smulders, KCI, Tripods, offshore, Windkraftanlage, Turbine, Fundament, Gründungsstruktur, Nordsee, Windpark, Tiefe
Windenergie Wiki:
Tripod, Monopile, Jacket



Alle Meldungen Von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Meldungen im Archiv


Weiteres zum Thema

Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_logo_offtec_claim
  • Newlist_aug_kiel
  • Newlist_logo.weigt
  • Newlist_logo
  • Newlist_akzonobel_logo_rgb_blue
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_windeurope_primary_rgb
  • Newlist_logo.windplan
  • Newlist_woelfel_logo
  • Newlist_logo.ost
  • Newlist_schaeffler_logo
  • Newlist_logo.tuev-sued
  • Newlist_logo.schraubenwerk
  • Newlist_logo.aero_dynamik_consult
  • Newlist_she_logo_2016
  • Newlist_logo.obo
  • Newlist_logo.aon
  • Newlist_logo.overspeed
  • Newlist_logo.seaports

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2021 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 18. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki