2022-07-06
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/27009

Bundeswirtschaftsministerium gibt Millionenbetrag für Windenergieforschung in Norddeutschland

Bild: PixabayBild: Pixabay
Die Universität Bremen und das Fraunhofer IWES in Bremerhaven erhalten für ein Verbundprojekt mit Industriebetrieben 11,5 Millionen Euro Förderung vom BMWi.

Original Pressemeldung Universität Bremen:

11,5 Millionen Euro für die Bremer Windenergieforschung

Es ist eine große Auszeichnung für das Land Bremen als Wissenschaftsstandort: Die Universität Bremen und das Fraunhofer IWES in Bremerhaven erhalten für ein Verbundprojekt mit Industriebetrieben 11,5 Millionen Euro Förderung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

Die Ergebnisse des dreijährigen Forschungsvorhabens mit dem Kurznamen „HiPE-WiND“ sollen dazu führen, dass die Lebensdauer der Leistungselektronik in Windenergieanlagen deutlich erhöht werden kann. Offshore-Anlagen werden vielschichtig beansprucht „HiPE-WiND“ steht für „Multidimensionale Belastungen der Hochleistungselektronik von Windenergieanlagen“. Und tatsächlich sind die Beanspruchungen von Windenergieanlagen... ... Mehr: Original Pressemeldung Universität Bremen

Keywords:
IWES, Bremen, Universität, Forschung, BMWi, Bremerhaven
Windenergie Wiki:
Offshore, Megawatt







Thematisch passende Windmesse.de Mitglieder im Branchenverzeichnis

  • Newlist_bmwi_logo
  • Newlist_wab_logo
  • Newlist_bremen
  • Newlist_wpd-logo
  • Newlist_logo
  • Newlist_stiftung_offshorewind
  • Newlist_logo.teut
  • Newlist_zsw_logo

Mehr Ergebnisse



Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2022 | Impressum | Wir über uns | Smart Energy Symposium und 19. Windmesse Symposium | Windmesse Redaktion | Datenschutzerklärung | Wiki