2017-05-25
http://w3.windmesse.de/windkraft/wiki/KWK

Windenergie Wiki: "KWK"

KWK

Abkürzung für Kraft-Wärme-Kopplung

KWK ist die gleichzeitige Gewinnung von Energie und Wärme, meist in einem Heizkraftwerk.

Bei der Stromerzeugung aus Brennstoffen entsteht gleichzeitig Wärme, die man sich ebenfalls nutzbar machen kann, anstatt sie ungenutzt in die Umgebung abzugeben. Meist wird diese Wärme genutzt, um Gebäude oder Industrieanlagen zu beheizen. Der Vorteil der KWK ist der verringerte Brennstoffbedarf für die gleichzeitige Strom- und Wärmebereitstellung. Dadurch verringern sich die Schadstoffemissionen.

In letzter Zeit gewinnen vor allem kleinere KWK-Anlagen an Bedeutung, die Gewerbebetriebe und Wohnblocks mit Wärme versorgen, sogenannte Blockheizkraftwerke (BHKW).

Die Förderung solcher Anlagen durch das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) und das EEG soll den Ausbau beschleunigen.

Keywords:
BHKW, EEG
Windenergie Wiki:
KWK
Quelle:
Windmesse.de

News

Veranstaltungen

  • Newlist_windmesse_logo_pos
    Neue Impulse für die Sektorkopplung 06.01.2017
    ... ausdrücklich für das sog. Netzausbaugebiet in Schleswig-Holstein und Hamburg konzipiert. Insbesondere für Betreiber von KWK-Anlagen...

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion