2017-12-13
http://w3.windmesse.de/windkraft/Vertrieb

Windenergie Stichwort: "Vertrieb"

Finanzvertrieb

Finanzvertrieb bedeutet, dass der Anbieter einer Geldanlage, z.B. eines geschlossenen Beteiligungsfonds, diese Geldanlage als Vermittler seinen Kunden anbietet.

Finanzvertriebe sind i.d.R Ansprechpartner, nicht aber Vertragspartner der durch sie vermittelten Geschäfte. Ein Finanzvertrieb ist eine Vertriebsorganisation, die ihren Kunden (meist private Investoren), ein umfassendes Allfinanz-Angebot an Finanzprodukten wie Versicherungen, Vermögensanlagen und Finanzierungen vermittelt.

Der Finanzvertrieb erhält Provisionen und/oder Courtagen für jedes vermittelte Geschäft. Die Provisionen und Courtagen sind in der Prämie des vermittelten Produktes bereits enthalten.

Nach dem Gesetz (§34f Gewerbeordnung) müssen sich Finanzanlagenvermittler registrieren lassen und dafür einen Sachkundennachweis vorlegen, der eine fundierte Ausbildung mit IHK-Prüfung erfordert. Hinzu kommt, dass die Beratung nach dem Kleinanlegerschutzgesetz dokumentiert sein muss.

Windenergie Wiki:
Finanzvertrieb
Quelle:
UDI Beratungs GmbH

Branchenverzeichnis Windenergie

Produkte

Dienstleistungen

News

Veranstaltungen

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki