2018-01-16
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/27088-exportinitiative-new-york-adrew-cuomo-offshore

Meldung von Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)


US-Bundesstaat New York forciert Ausbau von Windenergie

Andrew Cuomo, Gouverneur des US-Bundesstaates New York, hat bei der alljährlichen „State of the State“-Ansprache neue Ziele zum Ausbau von Offshore-Windenergie für die kommenden Jahre bekannt gegeben.

Ein zentraler Punkt der Ansprache war die Ankündigung von zwei Ausschreibungen für Offshore-Projekte mit einer Gesamtkapazität von mindestens 800 MW, die beide für 2018 und 2019 geplant sind.

Neben den angekündigten Ausschreibungen möchte Cuomo in Zusammenarbeit mit der New York State Energy Research and Development Authority etwa 15 Mio. US-Dollar für die Ausbildung von Arbeitskräften für die Offshore-Branche bereitstellen. Ein weiteres Vorhaben ist zudem der Ausbau der Energiespeicherung. In diesem Bereich möchte der US-Bundesstaat bis 2025 eine Ein- und Ausspeiseleistung von 1.500 MW für die von Wind- und Solaranlagen produzierte Energie erreicht haben.

Die geplante Ausschreibungen sollen dazu beitragen, dass New York sein ehrgeiziges Ziel erreicht, bis 2030 etwa 2,4 GW an Offshore-Windkapazität zu installieren und somit zum führenden Markt für Offshore-Windenergieanlagen in den USA zu werden.

Deutsche Unternehmen können an einer AHK-Geschäftsreise von der Exportinitiative Energie zum Thema „Offshore Wind im Osten und Süden der USA“ vom 25. – 29. Juni 2018 teilnehmen.

Quelle:
Exportinitiative Energie (BMWi)
Autor:
Pressestelle
Link:
www.german-energy-solutions.de
Keywords:
Exportinitiative, New York, Adrew Cuomo, offshore
Windenergie Wiki:
MW, Ausschreibungen





Meldung von Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2018 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki