2017-11-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26461-siemens-gamesa-management-personal-umstrukturierung

Meldung von Siemens Wind Power GmbH & Co. KG

List_siemensgamesa_logo

Zum Branchenprofil von


Siemens Gamesa Board of Directors verstärkt Führungsteam mit Neubesetzungen

Der Vorstand von Siemens Gamesa hat beschlossen, das Führungsteam neu zu besetzen, um das neue Unternehmen zu formen und sehr engagierte Führungspersönlichkeiten für die Entwicklung der neuen Strategie zu gewinnen.

Miguel Ángel López wird ab dem 1. Dezember neuer Chief Financial Officer (CFO) des Unternehmens. Er verfügt über umfangreiche Erfahrungen als CFO bei VDO (1991 bis 2003) und während der letzten 16 Jahre als CFO für verschiedene Bereiche bei der Siemens AG, u.a. die letzten 10 Jahre bei der heutigen Digital Factory Division. Miguel Ángel verfügt über umfassende M&A-Erfahrung, die der Optimierung des Portfolios und der Steigerung der Profitabilität dient.

Andrew Hall verlässt das Unternehmen, nachdem er die neuen Finanzstrukturen etabliert und die Synergiegewinnung während des Fusionsprozesses vorangetrieben hat.

Andreas Nauen, neu ernannter Offshore CEO, wird am 1. November bei Siemens Gamesa starten. Er verfügt mit mehr als 11 Jahren über eine exzellente Erfolgsbilanz in der Erneuerbare Energien-Industrie, während der er unter anderem die Integration von Bonus A/S in Siemens leitete.

Michael Hannibal, CEO der Siemens Gamesa Offshore Business Unit, wird das Unternehmen auf eigenen Wunsch hin verlassen. Hannibal kam 2004 zu Siemens und trug maßgeblich dazu bei, die Offshore-Windenergie in einen nachhaltigen Teil des Energiemixes umzuwandeln. Er hat beeindruckende finanzielle Ergebnisse erzielt und das Offshore Geschäft von Einzelanlagen in industrielle Großkraftwerke auf See umgewandelt.

Jürgen Bartl, ab sofort General Counsel und General Secretary von Siemens Gamesa, war bisher als Business General Counsel tätig. Davor war er über 17 Jahre in verschiedenen Positionen für die Siemens AG tätig. Er verfügt über umfangreiche internationale Erfahrung, war zuvor als General Counsel außerhalb Deutschlands tätig und verfügt über 10 Jahre Erfahrung in der Erneuerbare-Energien- und Windkraftindustrie.

Jose Antonio Cortajarena verlässt das Unternehmen nach 10 Jahren als General Secretary und stellvertretender Sekretär des Board of Directors von Siemens Gamesa. Er will sich neuen Herausforderungen stellen, nachdem er seine beruflichen Ziele im Unternehmen erreicht hat.

„Siemens Gamesa dankt Herrn Hall, Herrn Hannibal und Herrn Cortajarena für ihren Beitrag für das Unternehmen, der sich durch harte Arbeit, Zielorientierung und Engagement auszeichnete. Gerade in den letzten Monaten haben sie die ersten Schritte von Siemens Gamesa maßgeblich mitgestaltet, dieses neue Geschäftsprojekt mitbestimmt und etabliert und die Integration zügig vorangetrieben ", so Markus Tacke, CEO von Siemens Gamesa.

"Ich bin sicher, dass wir das richtige Team haben, um die Strategie von Siemens Gamesa zu einer weltweit führenden Position im Bereich der erneuerbaren Energien voranzutreiben, während wir uns kurzfristig auf die grundlegenden Veränderungen in unserem Geschäft konzentrieren, unser Geschäftsmodell neu ausrichten und uns weiterhin auf unsere Kunden konzentrieren ", fügte Markus Tacke hinzu.

Quelle:
Siemens Gamesa
Autor:
Pressestelle
Link:
www.gamesacorp.com
Keywords:
Siemens Gamesa, Management, Personal, Umstrukturierung
Windenergie Wiki:
Offshore, Bonus





Meldung von Siemens Wind Power GmbH & Co. KG

List_siemensgamesa_logo

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki