2017-09-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26078-blix-niederlande-groningen-offshore

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Niederlande: Kapazität von 10 GW im Wattenmeer

Eine neue Studie von BLIX zeigt, dass im Wattenmeer vor der Provinz Groningen ein riesiges Potenzial für Offshore-Windenergie schlummert. Die Provinz möchte dies nutzen und sendet eine Empfehlung an die nationale Regierung.

Bild: BLIXBild: BLIX

Die Provinz Groningen in den Niederlanden möchten ihren Teil zu einer sauberen Energieversorgung der Zukunft beitragen. Deshalb wurden die Ergebnisse eines neuen Forschungsberichtes, der von BLIX angefertigt wurde, heute an den zuständigen Wirtschaftsminister der Regierung übergeben.

Demnach schlummert vor der Küste des holländischen Wattenmeers ein großes Potenzial für Offshore-Windparks von bis zu 10 Gigawatt. Das entspricht der 15-fachen Leistung, die derzeit vom Gemini-Windpark, einem der größten der Welt, erbracht werden kann.

Neben einer CO2-freien Energieversorgung würden die Windparks für Arbeitsplätze in der Region und im ganzen Land sorgen. So verweist der Bericht ebenfalls auf eine Entscheidung des US-Internet-Giganten Google, ein Datenzentrum in Eemshaven zu errichten, da dort genug erneuerbare Energie zur Verfügung steht. Auch die Infrastruktur der nördlichen Niederlande würde durch den Bau von weiteren Offshore-Windparks einen Schub bekommen, weshalb sich die Provinzen Drenthe und Fryslân der Forderung anschließen, den Bau in den entsprechenden Gebieten zu erleichtern.

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Blix, Niederlande, Groningen, offshore
Windenergie Wiki:
Windpark



Hinterlassen Sie einen Kommentar! Keine Anmeldung nötig!



Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki