2017-10-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26061-abo-wind-fledermaus-genehmigung-cloud-monitoring

Meldung von ABO Wind AG

List_abo_wind_logo

Zum Branchenprofil von


Technische Neuheit: ABO Wind bringt Fledermausdaten in die Cloud

"Bat Link" ermöglicht erstmals, Fledermausdaten aus der Ferne auszulesen / Datenübertragung erspart Speicherkartenwechsel / Kooperation mit Batcorder-Anbieter ecoObs

Bild: ABO WindBild: ABO Wind

Auf der Messe Husum Wind stellt ABO Wind vom 12. bis 15. September am Stand 4A22 in Halle 4 unter anderem die technische Neuheit "Bat Link" vor, die Fledermaus-Monitorings deutlich vereinfacht.

"Das Interesse an Bat Link ist enorm", sagt Bernward Heinemann, Abteilungsleiter für Service und Leitwarte bei ABO Wind. Heinemann hat die Kommunikationsnachrüstung gemeinsam mit Kollegen aus der ABO Wind-Produktentwicklung, dem Service, der Leitwarte und der Elektroabteilung entwickelt. "Wir bieten eine bequeme und erschwingliche Lösung für ein weit verbreitetes Problem, das für Betreiber, Gutachter und Betriebsführer erhebliche Kosten und Aufwand bedeutet. Mit Bat Link können sie nun Daten eines laufenden Fledermaus-Monitorings jederzeit und überall abrufen", so Heinemann.

Ein mehrjähriges Fledermaus-Monitoring gehört inzwischen zu den häufigsten Genehmigungsauflagen von Windkraftanlagen. In der Regel wird hierzu ein Fledermausdetektor (z.B. ein Batcorder) an der Gondel oder am Turm angebracht, der die Fledermausrufe in der Nähe des Rotors aufzeichnet und auf einer lokalen SD-Karte speichert. Diese muss regelmäßig durch Servicetechniker mit Klettererfahrung ausgetauscht werden. Das kostet Zeit und Geld.

Bat Link ermöglicht nun erstmals die Fernauslesung von Batcordern des Marktführers ecoObs per Mobilfunk oder über die Kommunikationseinrichtung der Anlage. Die Aufzeichnungen werden direkt in die Cloud (also auf einen externen Server) übertragen und sind von dort jederzeit abrufbar.

So erspart sich der Betreiber häufige Service-Einsätze und Ertragsausfälle aufgrund des Speicherkartentauschs. Zudem kann er auf die Rohdaten der Fledermaus-Aufzeichnungen zugreifen. Gutachter profitieren vom schnellen Datenzugriff, der kurzfristige Zwischenauswertungen ermöglicht.

Die ABO Wind-Servicetechniker bauen Bat Link und Batcorder vor Ort ein. Auf Wunsch kümmert sich ABO Wind langfristig um das Datenhosting, die Überwachung und den Störungsservice rund um Bat Link. Die sofortige Übertragung der Daten auf einen externen Server und zusätzliche lokale Datensicherungen schützen vor Datenverlusten und erleichtern die Auswertung.

ABO Wind kooperiert beim Vertrieb von Bat Link mit ecoObs, dem deutschen Marktführer für Fledermausdetektoren. Batcorder von ecoObs wurden schon tausendfach in deutschen Windkraftanlagen eingebaut. Bat Link ist kompatibel mit allen Batcorder-Versionen ab Modell 2.0 und dem GSM-Batcorder. Mehr Informationen finden Sie unter www.abo-wind.de/bat-link.

Quelle:
ABO Wind
Autor:
Pressestelle
Link:
www.abo-wind.com
Keywords:
ABO Wind, Fledermaus, Genehmigung, Cloud, Monitoring
Windenergie Wiki:
Gondel





Meldung von ABO Wind AG

List_abo_wind_logo

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki