2017-09-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26024-dorken-mks-zinklamellen-iaa

Meldung von Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG

List_doerken_logo

Zum Branchenprofil von


Hochleistungsschutz für Chassis und große Bauteile mit schwieriger Geometrie

Die Dörken MKS-Systeme präsentierten auf der IAA 2017 ihre Zinklamellensysteme auf sicherheitsrelevanten Komponenten im Bereich des Fahrgestells. / Die in einem Chassis auf dem Messestand verbauten Bremsscheiben, Blattfedern und Dreieckslenker überzeugten - auch nach Steinschlagbelastung - in diversen zyklischen Belastungs- und Korrosionstests.

Bilder: Doerken MKSBilder: Doerken MKS

Schrauben, Federbandschellen oder Federn werden im Automobilbau schon seit Jahrzehnten mit Zinklamellen-Systemen sicher vor Korrosion geschützt. Dass sich die hochleistungsfähigen Mikroschichten auch für große Bauteile mit schwieriger Geometrie eignen, demonstrierte die Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG, Herdecke, mit einer eindruckvollen Präsentation auf der IAA 2017 in Frankfurt. Sie stellte ein komplett zusammengebautes Chassis in den Mittelpunkt ihres Messeauftrittes, bei dem sowohl Komponenten mit Original-Oberflächen als auch mit Dörken MKS-Systemen beschichtete Komponenten verbaut waren. Die Oberflächen beider Bauteilgruppen waren zuvor in Klimakammern auf ihre Korrosionsbeständigkeit hin getestet worden. Die eingesetzten Dörken MKS-Systeme stellten dabei höchste Korrosionsbeständigkeit - auch nach mechanischer Belastung - unter Beweis.

Chassis-Bauteile sind extremen statischen und dynamischen Belastungen, aber auch ständigen mechanischen Angriffen durch Steinschläge ausgesetzt. Um den geforderten sehr hohen Rostschutz und eine lange Nutzungsdauer des Fahrzeugs sicherzustellen, sind deshalb besonders widerstandsfähige Beschichtungssysteme notwendig. Auch spezielle Anforderungen wie die sichere Innenbeschichtung von Rohrkonstruktionen können nur durch individuelle Korrosionsschutzlösungen erfüllt werden. Nicht zuletzt spielen bei der Wahl des Beschichtungssystems auch Faktoren wie die Materialstärkenreduzierung zur Gewichtsersparnis eine Rolle. Eine sinnvolle Lösung für Komponenten im Bereich des Fahrgestells sind deshalb Beschichtungssysteme aus Zinklamellen.

Diese lassen sich in sehr dünnen Schichten applizieren und empfehlen sich so gerade für Bauteile mit komplizierter oder verwinkelter Geometrie. Weiterer Vorteil: Beim Beschichtungsprozess wird kein Wasserstoff erzeugt, so dass die Gefahr der wasserstoffinduzierten Spannungsrisskorrosion vermieden wird. Damit eignet sich die Zinklamellenbeschichtung auch für hochfeste Stähle. Die niedrigen Einbrenntemperaturen vermeiden zudem eine Werkstoffschädigung des Stahls durch zu hohe Hitzebelastung. In Kombination mit einem abgestimmten Topcoat wird ein hoher kathodischer Korrosionsschutz - auch nach Steinschlagbelastung - sichergestellt. Zusätzlich erfüllen Zinklamellensysteme die Bestimmungen der herstellereigenen Fahrtests und kommen so den steigenden Qualitätsanforderungen der Hersteller nach.

Auf dem Dörken-Stand auf der IAA konnten sich die Fachbesucher gleich vor Ort von der Leistungsfähigkeit der Dörken MKS-Systeme überzeugen. So konnte ein Dreieckslenker begutachtet werden, dessen Zinklamellenbeschichtung auch nach Steinschlagbelastung alle gestellten Anforderungen im Salzsprühtest erfüllte. Vorbelastete Blattfedern überzeugten nach diversen zyklischen Belastungs- und Korrosionstests. Auch die präsentierten Bremsscheiben erreichten die geforderten 500 Stunden in der Salzsprühtest (SST) gemäß DIN EN ISO 9227 ohne Rotrost und überstanden auch eine Stunde bei einer Hitzebelastung von 400 Grad Celsius problemlos und ohne Produktveränderung. Das hierbei getestete Beschichtungssystem wird bereits seit Jahren auf hydraulischen Bremsscheiben in Fahrzeugen eingesetzt und bietet den für diese sicherheitsrelevanten Bauteile geforderten hochleistungsfähigen Korrosionsschutz bei gleichzeitiger hochwertiger Optik.

Quelle:
Doerken MKS
Autor:
Pressestelle
Link:
www.doerken-mks.de
Keywords:
Dörken MKS, Zinklamellen, IAA





Meldung von Dörken MKS-Systeme GmbH & Co. KG

List_doerken_logo

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki