2017-09-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/26021-lufft-sensor-windsensor-heizung

Meldung von G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH

List_logo.lufft

Zum Branchenprofil von


Verstärkte Heizleistung: Der neue Ventus-X von Lufft für extreme Standorte

Der robuste und wartungsfreie Windsensor eignet sich für professionelle meteorologische Anwendungen.

Bild: LufftBild: Lufft
>Der Sommer neigt sich dem Ende und die kalte Jahrezeit ist auf dem Vormarsch. Grund genug für das Sensorik-Unternehmen Lufft eine verbesserte Version des Ultraschall-Windsensors VENTUS-X vorzustellen. Der überarbeitete Sensor ist mit einer verstärkten 240-Watt-Heizung ausgestattet und ab sofort verfügbar.  

Zur Erreichung der Marktreife, prüfte der norwegische Flughafenintegrator Avinor den VENTUS-X im letzten Winter auf Herz und Nieren. Für das Projekt installierte dieser zwei Geräte an unterschiedlich extremen Standorten in Norwegen. Beide Einsatzgebiete sind im Winter stets sehr windig und zudem zahlreichen Schneeschauern ausgesetzt. Trotz der widrigen Bedingungen liefern die VENTUS-X Modelle zuverlässig lückenlose Winddaten.

Der VENTUS-X misst Luftdichte, Windgeschwindigkeit, Windrichtung, virtuelle Temperatur sowie Luftdruck und gibt die Daten in Echtzeit aus. Die Windmessung basiert auf der Ultraschall-Technologie. Mithilfe eines Laufzeit-Differenzverfahrens ist er in der Lage, die Windgeschwindigkeit und Windrichtung zu bestimmen. Eine integrierte Heizung hält den Sensorkopf auch bei extremer Kälte eisfrei, indem jeder der vier Ultraschall-Messköpfe einzeln beheizt wird.

VENTUS-X Produktseite

Quelle:
Lufft
Autor:
Pressestelle
Link:
www.lufft.com
Keywords:
Lufft, Sensor, Windsensor, Heizung, .





Meldung von G. Lufft Mess- und Regeltechnik GmbH

List_logo.lufft

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki