2017-09-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/25827-prokon-windpark-wald-energiegenossenschaft

Windpark Benzweiler produziert ab sofort sauberen Strom

Zum zweiten Mal in diesem Jahr freuen wir uns über die Inbetriebnahme eines neuen Windparks. Am 31.07.2017 wurde der Windpark Benzweiler in Rheinland-Pfalz vollständig in Betrieb genommen.

Bild: ProkonBild: Prokon

Die vier Anlagen vom Typ Vestas V126 haben zusammen eine Nennleistung von 13,2 Megawatt. Die Anlagen in Benzweiler werden im Jahr rund 27.000.000 kWh erzeugen, damit kann der Windpark über 8.000 durchschnittliche Haushalte mit umweltfreundlichem Strom versorgen. Es ist uns durch stringentes Projektmanagement und dem Zusammenwirken aller beteiligten Akteure gelungen, die vier Windenergieanlagen und die Infrastruktur des Parks nur sieben Monate nach Erhalt der notwendigen Genehmigungen zu errichten und in Betrieb zu nehmen.

Der Windpark Benzweiler ist in weiterer Hinsicht etwas Besonderes, da es sich um den ersten Prokon Windpark im Wald handelt. Auf den ersten Blick mag dies nicht besonders umweltfreundlich erscheinen, jedoch wurde für den Windparkstandort ausschließlich forstwirtschaftliche Waldfläche genutzt. Dort finden sich nahezu ausschließlich Tannen, Fichten und Jungbuchen, die für die Holz- und Zellstoffindustrie benutzt werden. Dieser „Industriewald“ weist durch die einseitige Nutzung eine geringe Artenvielfalt aus.

Wie bei jedem Windparkprojekt wird der Eingriff in die Ökologie der Region durch den Bau des Windparks mit verschiedenen Maßnahmen ausgeglichen. Wir forsten zum Beispiel in Benzweiler naturnahe Laubholzbestände auf, die nicht forstwirtschaftlich genutzt werden und eine hohe biologische Wertigkeit und Artenvielfalt aufweisen. Zusätzlich werden unter anderem Feuchtwiesen am Benzweiler Bach sowie Fledermausbrutkästen und Wildkatzenhecken im kompletten Waldgebiet angelegt. In der Kombination mit der Stromerzeugung ohne CO2-Emissionen ist das Projekt Benzweiler vollends ein Gewinn für die Umwelt. 

Aber nicht nur die Umwelt profitiert, sondern auch die Region. Die Flächen gehören der Ortsgemeinde Benzweiler und keiner Privatperson oder einem Unternehmer. Dadurch profitieren alle Einwohner Benzweilers von den Pachteinnahmen. Wir haben beim Bau des Windparks ebenfalls darauf geachtet, dort wo es möglich war, Unternehmen aus der Region zu beauftragen. Dadurch profitiert auch die regionale Wirtschaft vom Windpark Benzweiler.

Damit die Energiewende funktioniert, ist es wichtig, die Menschen ernst zu nehmen und Kompromisse zu finden. Der Windpark Benzweiler zeigt, dass es möglich ist, große Ziele zu erreichen, wenn man zusammenarbeitet.

Quelle:
Prokon
Autor:
Pressestelle
Link:
www.prokon.net
Keywords:
Prokon, Windpark, Wald, Energiegenossenschaft
Windenergie Wiki:
Megawatt, Energiewende





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki