2017-11-18
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/25623-energiekontor-stufenzinsanleihe-finanzierung-windpark

Meldung von Energiekontor AG

List_logo.energiekontor

Zum Branchenprofil von


StufenzinsAnleihe X: Bereits zu 60% platziert - jetzt Anteile sichern! ­

Energiekontor hat seinen Klassiker neu konzipiert: Die StufenzinsAnleihe X überzeugt mit festen Zinsstufen zwischen 4 und 5 Prozent, der Besicherung durch einen ertragreichen Windpark und Flexibilität dank des geplanten Börsenhandels. Neben der Windenergie investieren Anleger erstmals auch in Solarstromprojekte des Unternehmens.

Bild: Energiekontor AGBild: Energiekontor AG

Das Ökofinanzportal ECOreporter.de hat die StufenzinsAnleihe X bereits analysiert und ihr das Siegel »Nachhaltiges Finanzprodukt« verliehen. Denn wie ihre Vorgänger investiert die Anleihe in den Aufbau einer erneuerbaren Energieversorgung. Das Anleihevolumen beträgt 22.730.000 Euro. Energiekontor will damit Wind- und Solarstromprojekte in Deutschland und in seinen Auslandsmärkten entwickeln, finanzieren oder erwerben.  

Um das Kapital der Anleger zu schützen, setzt das Unternehmen den konzerneigenen Windpark Withernwick als nachrangige Sicherheit zugunsten der Emittentin ein. Der 18,5 Megawatt umfassende Küsten-Windpark befindet sich an einem Starkwindstandort an der mittleren Ostküste Großbritanniens, rund zehn Kilometer von der Stadt Hull entfernt, und liefert seit März 2013 hervorragende Erträge. Sein Wert entspricht dem Volumen der Anleihe. Auch die Ausschüttungen aus der Stromproduktion werden zugunsten der Emittentin verpfändet. ­   ­

In Absprache mit der finanzierenden Bank dürfte die Emittentin den Park also im Sicherungsfall für die Anleger verkaufen oder weiter betreiben. Als zusätzliche Sicherheit hinterlegt die Energiekontor AG außerdem eine Bürgschaft in Höhe des Anleihevolumens. Treuhandkonten gewährleisten bei der StufenzinsAnleihe X die Kontrolle aller Zahlungen.  

Die Laufzeit der Beteiligung beträgt 18 Jahre. Anleger können während des gesamten Zeitraums mit festen Zinsen kalkulieren. Sie steigen alle fünf Jahre, beginnend mit 4 Prozent p. a. ab 2017, 4,3 Prozent ab 2022, 4,7 Prozent ab 2027 bis hin zu 5 Prozent ab 2032. Der Zinszeitraum läuft jeweils vom 1. November bis zum 31. Oktober des Folgejahres. Auch die Rückzahlung erfolgt in Stufen, jeweils zum 1. November: 20 Prozent gibt es 2022 zurück, 10 Prozent im Jahr 2027, 20 Prozent im Jahr 2032 und die übrigen 50 Prozent zum Laufzeitende 2035. Die Börsenzulassung ist zum 1. November 2017 beantragt. Sie ermöglicht es den Anlegern, ihre Anteile auch vor Ende der Laufzeit an einer deutschen Wertpapierbörse zu verkaufen. Beteiligungen sind ab 3.000 Euro möglich.  

Weitere Informationen zu den Chancen und Risiken des Investments finden Sie im ausführlichen Verkaufsprospekt, den Sie hier herunterladen können. Dort finden Sie auch den Zeichnungsschein und den Anlagecheck von ECOreporter.de

Quelle:
Energiekontor
Autor:
Pressestelle
Email:
info@energiekontor.de
Link:
www.energiekontor.de
Keywords:
Energiekontor, StufenzinsAnleihe, Finanzierung, Windpark
Windenergie Wiki:
Megawatt





Meldung von Energiekontor AG

List_logo.energiekontor

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki