2017-10-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/25321-emh-metering-epa-flashspeicher-messdaten

Messdaten-Speicherung per Flash wieder frei zugänglich

Das Europäische Patentamt (EPA) hat ein Patent auf ein „Verfahren zur Verwendung eines Flashspeichers zur Speicherung von Messdaten“ wieder aufgehoben.

Bild: EPA macht Messdaten-Speicherung per Flash wieder zugänglichBild: EPA macht Messdaten-Speicherung per Flash wieder zugänglich

Damit folgte das Amt den Argumenten der EMH metering. Der Zählerhersteller hatte Einspruch erhoben, da die Speicherung mittels Flash-Technologie bereits seit den 1990er Jahren in den Zählern der EMH metering zum Einsatz kommt. Das Patent stammt aus dem Jahr 2012. Das Einspruchsverfahren endete am 4. April 2017 mit dem vollständigen Widerruf des Patents.

„Damit sind nicht nur unsere Kunden vor ungerechtfertigten Ansprüchen geschützt, sondern auch jeder, der Zählerdaten auf einem USB-Stick abspeichern möchte“, erklärte Norbert Malek, Geschäftsführer der EMH metering.

Quelle:
EMH metering
Autor:
Alexander Wente
Email:
alexander.wente@emh-metering.com
Link:
www.emh-metering.de
Keywords:
EMH metering, EPA, Flashspeicher, Messdaten





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki