2017-08-20
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/25123-bwe-schleswig-holstein-vorstand-wahl-arge-netz

Schleswig-Holstein gestärkt im Bundesverband Windenergie: Dr. Martin Grundmann zum Vizepräsidenten gewählt

„Der Bundesverband Windenergie muss sich stärker als bisher zu einem Fachverband für Windenergie entwickeln, der die technischen und wirtschaftlichen Fragen der Windenergie beherrscht und hier ein anerkannter und gefragter Verband ist. Hierzu gehört auch der Einsatz für die Sektorenkopplung, Speicher und Umwandlung vom Windstrom“, sagte Dr. Martin Grundmann, Geschäftsführer von ARGE Netz GmbH & Co. KG anlässlich seiner Wahl zum Vizepräsidenten des BWE am vergangenen Freitag in Hannover.

Dr. Martin Grundmann (Bild: ARGE Netz)Dr. Martin Grundmann (Bild: ARGE Netz)

„Der BWE muss die Energiewende glaubwürdig voranbringen und dabei insbesondere die Vorteile der Windenergie in allen Energiesektoren und als Leitenergie der Energiewende überzeugend darstellen. Auf dieser Basis wird der BWE die Interessen der Windenergie auf politischer und gesellschaftlicher Ebene vertreten“, betonte Dr. Grundmann vor den Delegierten in Hannover.

Dr. Grundmann (55) wurde zu einem von zwei Vizepräsidenten des BWE gewählt. Hermann Albers (56), Geschäftsführer mehrerer Bürgerwindparks in Schleswig-Holstein, wurde im Amt des Präsidenten bestätigt. Zur weiteren Vizepräsidentin wählten die Delegierten Sandra Hook (43) aus Wiesbaden. Mit Claas Arlt (46) aus Bredstedt wurde ein dritter Schleswig-Holsteiner in den neunköpfigen BWE-Vorstand entsandt.

„Ich werde mich dafür einsetzen, dass für die Windenergie schnellstmöglich direkte Lieferbeziehungen zu Kunden, vor allem der Industrie, und echte Erlösmöglichkeiten am Markt eröffnet werden. Dafür brauchen wir wirksame CO2-Preise und sinkende Steuerlasten für Erneuerbare“, mahnte Dr. Grundmann.

Der Bundesverband Windenergie zählt über 20.000 Mitglieder. Zu den mehr als 3.000 Unternehmen des Verbandes gehören neben Betreibern von Windenergieanlagen und der im Maschinenbau verankerten Zulieferer-und Herstellerindustrie Projektierer, Sachverständige, spezialisierte Rechtsanwälte, die Finanzbranche sowie Unternehmen aus den Bereichen Logistik, Bau, Service / Wartung sowie Speichertechnologie. Außerdem sind Stromhändler, Netzbetreiber und Energieversorger im BWE organisiert. Der BWE ist Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft, Wissenschaft und Medien in allen Fragen rund um die Windenergie.

Quelle:
ARGE Netz
Autor:
Pressestelle
Link:
www.arge-netz.de
Keywords:
BWE, Schleswig-Holstein, Vorstand, Wahl, ARGE Netz
Windenergie Wiki:
Energiewende





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion | Wiki