2017-12-12
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/24896-niederlande-netzanschluss-nuon-vattenfall

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


Netzprobleme führen zu Verzögerungen in den Niederlanden

Der Onshore-Windpark Wieringermeer wird nicht wie geplant im Sommer 2018 wieder ans Netz gehen können, da der Anschluss nicht gewährleistet wird. Das hat Auswirkungen auf laufende Ausschreibungen in dem Projekt.

Bild: NuonBild: Nuon

Wie der niederländische Energieversorger Nuon, der zum Vattenfall-Konzern gehört, mitteilte, verzögert sich der Netzanschluss des Windparks Wieringermeer. Der Übertragungsnetzbetreiber Liander hat festgestellt, dass es nicht möglich ist, den Netzanschluss bis Sommer 2018 fertig zu stellen. Stattdessen rechnet man nun mit einem Anschluss im zweiten Quartal 2019.

Der Wieringermeer-Windpark besteht aus aktuell 93 Turbinen, die nun nach und nach mit 99 neuen, leistungskräftigeren Turbinen ausgetauscht werden. 50 davon gehören ins Portfolio von Nuon. Insgesamt sollen 280.000 niederländische Haushalte mit Strom durch den Park versorgt werden – das ist drei Mal mehr als die aktuellen Turbinen schaffen.

„Für Nuon bedeutet dies eine ärgerliche Verzögerung in Kauf nehmen zu müssen. Wir haben schon Jahre in die Vorbereitung gesteckt und bekommen dann leider in diesem Frühjahr gesagt, dass sich der Netzanschluss verzögert. Dabei haben wir bereits letztes Jahr in der Gegend mit verschiedenen Vorbereitungen begonnen“, macht Projektmanager Gerard van Oostveen seinem Ärger Luft.

Die Ausschreibungen für den Aufbau der neuen Turbinen wurden daher zunächst gestoppt, bis die Lage endgültig geklärt ist. Alle beteiligten Unternehmen wurden informiert.

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
Niederlande, Netzanschluss, Nuon, Vattenfall
Windenergie Wiki:
Windpark, Turbine, Ausschreibungen



Hinterlassen Sie einen Kommentar! Keine Anmeldung nötig!



Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki