2017-09-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/24876-ge-auf-der-hannover-messe-digitale-transformation-zum-leben-erwecken

Meldung von GE Renewable Energy

List_ge_monogram_blau_neu

Zum Branchenprofil von


GE auf der Hannover Messe: Digitale Transformation zum Leben erwecken

GE zeigt, wie das Industrielle Internet Produktivität steigert, Unternehmen größeren Wert aus ihren Industrieanlagen schöpfen lässt und neue Geschäftsmodelle kreiert und voranbringt

Bild: GEBild: GE

Digitale Transformation – was steckt hinter diesem Schlagwort, das in den kommenden Jahren sicher eine immer größere Rolle spielen wird und wie kann die schnelle Verbreitung digitaler Innovationen industrielles Wachstum unterstützen? GE (NYSE: GE) wird diese Fragen auf der Hannover Messe beantworten und die digitale Transformation direkt auf dem Messestand in Halle 12, D50 für Besucher erlebbar machen. GE lädt dort zu einer Reise durch die verschienen Phasen des Digital Threads eines produzierenden Betriebes ein, von der Entwicklung über die Produktion bis zur Vermarktung des fertigen Produkts. GE Mitarbeiter werden Kunden, interessierte Besucher und Journalisten vor Ort als Tour Guide durch die verschienen Stationen führen und anhand konkreter Projekte erklären, wie GE und seine Partner Unternehmen in die Lage versetzen, die verschienen Phasen des Digital Threads erfolgreich umzusetzen.

“Wir möchten es Unternehmen jeder Größe ermöglichen, ihre eigene digitale Transformation anzustoßen, um ihre Produktivität anzukurbeln und durch das Industrielle Internet neues Potenzial freizusetzen”, sagt Simone Hessel, Vice President Digital Transformation, GE Digital DACH. “GE hat sich selbst zu einem digitalen Industrieunternehmen transformiert, indem wir das breite Netzwerk an Unternehmenswerten neu bewertet und eingesetzt haben – und auch durch unser ständig wachsendes und an Bedeutung gewinnendes Predix-Ökosystem. Auf der Hannover Messe werden wir dies zum Leben erwecken. Erfahrungen von Kunden wie DB Cargo und Schindler werden Besuchern aufzeigen, wie erfolgreiche digitale Transformation aussieht – wir möchten, dass Kunden unseren Stand mit dem positiven und selbstbewussten Gefühl verlassen zu sagen ‚Das können wir auch!‘.“

Partnerschaften im Fokus

GE möchte gemeinsam mit seinen Partnern – darunter Altran, Dell EMC, Deloitte, EY, Genpact, HPE, Intel und PwC – die Transformation der Industrie vorantreiben und den Technologieeinsatz ankurbeln. Auf der Messe stellen sie daher gemeinsam entwickelte Lösungen für das Industrielle Internet vor. Seitdem das GE Digital Alliance Program im Februar 2016 ins Leben gerufen wurde, sind mehr als 400 Partner beigetreten. Über das Programm wurde im November 2016 auch das Independent Software Vendors (ISV) Programm ausgerollt, ein Marktplatz für neue Anwendungen auf Basis der GE Predix Plattform. Predix dient als Basis für verschiedene Kompomenten des Industrieprozesses, wie Wartung, Entwicklung und Asset Management.

In Deutschland hat GE gerade erst eine neue Partnerschaft angekündigt: GE Transportation hat eine Vereinbarung mit DB Cargo geschlossen, intelligente Lokomotiven zu schaffen und die gesamte Wertschöpfungskette des Schienenverkehrs zu digitalisieren. Das ist das erste Projekt, bei dem Lokomotiven, die nicht von GE entwickelt wurden, mit GE Digital-Lösungen ausgestattet werden. Darüber hinaus arbeitet GE Digital auch mit SAP, Bosch, Microsoft und einer Reihe von Universitäten in Deutschland, Großbritannien und Frankreich partnerschaftlich zusammen, um Skalierbarkeit und eine größere Wertschöpfung für seine Kunden zu ermöglichen. GEs Ziel ist es, Innovationen einfach und zugänglich für jeden zu machen, der Anwendungen für das Industrielle Internet entwickelt.

Am Stand erhalten Besucher Einblicke in dieses und andere Projekte von GE Digital. Darüber hinaus können sie an einer Live-Demo eines 3D-Druckers von GE Additive und seiner Industrial Internet Kontrollsysteme teilnehmen. Außerdem werden vor Ort die neuesten Asset Performance Management Lösungen (APM) von GE gezeigt. Besucher erfahren etwas über die Einbindung der Brilliant Manufacturing Suite in den Arbeitsalltag, die wichtige Rolle der Dienstleistungen vor Ort, wenn es um die Steigerung industrieller Produktivität geht. Sie können sich außerdem detailliert über das GE Konzept der Digital Twins und über GEs Predix Plattform für das Industrielle Internet informieren.

GE Digital wird auf der Hannover Messe außerdem einige Produktneuerungen, beispielsweise im Bereich Asset Performance Management (APM) und Brilliant Manufacturing vorstellen und praxisorientierte Informationsgespräche zu den einzelnen Phasen der digitalen Transformation anbieten. Weitere Informationen dazu folgen.

Mehr zum Programm auf der Homepage von GE.

Quelle:
GE
Autor:
Pressestelle
Link:
www.genewsroom.com





Meldung von GE Renewable Energy

List_ge_monogram_blau_neu

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki