2017-10-22
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/24851-seaports-niedersachsen-deutschland-geschaftsfuhrung-j-muller

Meldung von Seaports of Niedersachsen GmbH

List_logo.seaports

Zum Branchenprofil von


Neuzugang in Geschäftsführung bei J. Müller Weser

Jens Ripken verstärkt Führungsteam seit 01. April 2017

Jens Ripken (Bild: J. Müller Aktiengesellschaft)Jens Ripken (Bild: J. Müller Aktiengesellschaft)

Mit Wirkung vom 01. April 2017 ist Herr Jens Ripken in die Geschäftsführung der J. Müller Weser, Bremen, berufen worden.

Der 50-jährige Manager wird das Führungsteam der J. Müller Weser ergänzen und verstärken. In den vergangenen Jahren hat die Unternehmensgruppe erheblich am Standort Bremen investiert mit dem Ziel, den Standort zukunftsgerecht auszubauen. Dafür ist es notwendig, die Führungsstruktur zu stärken.

Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer bei J. Müller Weser wird Herr Ripken für die Unternehmensgruppe J.MÜLLER Wachstumsprojekte federführend begleiten.

Als Commodity-Spezialist ist die J.MÜLLER Weser langjähriger Partner der Kaffee-, Kakao- und Agrarindustrie in Deutschland und Europa. Im Bremer Holz- und Fabrikenhafen wird neben einer modernen Silo- und Lagerlogistik ein trimodales Umschlagsterminal unter dem Markennamen Hansakai betrieben.

Die Unternehmensgruppe J. Müller ist spezialisiert auf den Betrieb von Seehafenterminals und dazugehörigen Hafen- und Schifffahrtsnahen Dienstleistungen. Der regionale Schwerpunkt ist Norddeutschland insb. die Unterweserweserregion mit eigenen Seehafenterminalbetrieben in Brake und Bremen. Das Unternehmen beschäftigt 460 Mitarbeiter.

Quelle:
Seaports of Niedersachsen
Autor:
Pressestelle
Link:
www.seaports-offshore.de
Keywords:
Seaports, Niedersachsen, Deutschland, Geschäftsführung, J. Müller





Meldung von Seaports of Niedersachsen GmbH

List_logo.seaports

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki