2017-03-29
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/24522-bachmann-electronic-netzerfassung-netzmessung-tool-drehstromnetz

Meldung von Bachmann electronic GmbH

Zum Branchenprofil von

List_logo.bachmann

Netzerfassung der nächsten Generation

Neues steuerungsintegriertes Netzmessungs- und Überwachungsmodul

 Die neue Generation des Netzmessungs- und Überwachungsmoduls GMP232 von Bachmann bietet eine steuerungsintegrierten State-of-the-Art-Lösung für Netzerfassung, Schutz und Stromqualität in Spannungserzeugungs- bzw. Stromversorgungsnetzen. Die neue Generation des Netzmessungs- und Überwachungsmoduls GMP232 von Bachmann bietet eine steuerungsintegrierten State-of-the-Art-Lösung für Netzerfassung, Schutz und Stromqualität in Spannungserzeugungs- bzw. Stromversorgungsnetzen.

Mit den Einsteckkarten der völlig überarbeiteten Familie GMP232 stellt Bachmann ein hoch modernes Konzept zur Messung und Überwachung elektrischer Drehstromnetze vor. Die Lösung vereint Anlagensteuerung und Netztechnik in einer modularen Einheit. Das schafft viele Synergien wie die Korrelation der Netzdaten mit den Daten der Betriebsführung oder die gemeinsame Nutzung von Infrastruktur, sodass sich die Initial- und Lebenszykluskosten senken sowie die Handhabung vereinfachen lassen.

Für das Modul GMP232 stehen Schnittstellen sowohl für 690 V Direktanschluss als auch für den Betrieb mit Spannungswandlern bis 120 V Nennwert zur Verfügung. Die Strommessung findet mit Hilfe von Wandlern mit 1 A oder 5 A Nennwert statt. Erweiterte Messbereiche von bis zu 340 % der Nennspannung bzw. 400 % des Nennstroms sowie noch deutlich größere Überlastbereiche prädestinieren die Baugruppe für Anwendungen direkt an Erzeugungseinrichtungen bzw. in höheren Spannungsebenen.

Neben der Bereitstellung aller relevanten Messwerte wie Strom, Spannung, Leistung oder Frequenz bietet das Modul konfigurierbare Überwachungsfunktionen für den Netz- und Anlagenschutz. Dank neuer Berechnungsverfahren werden Ströme, Spannungen und Leistungen zerlegt in „Symmetrische Komponenten“ (Null-, Mit-, Gegensystem) bereitgestellt – eine Anforderung bestehender Normen wie der IEC 61400-21 und eine unverzichtbare Grundlage für die zukunftsorientierte Regelung von Erzeugungsanlagen.

Zudem zeichnen sich die GMP232-Module durch äußerst kurze Reaktionszeiten aus. Dies bedeutet nicht nur eine geringe Latenz, sondern umfasst auch schnelle, gleitende Effektivwert- und Leistungsberechnungen (moving window). Damit lassen sich die Totzeiten in der Netzregelung minimieren.

Im Modul integrierte Relaisausgänge ermöglichen die direkte Schaltung von zwei Auslösekreisen, unabhängig vom restlichen Steuerungssystem. Ein integrierter Echtzeitdatenrekorder liefert bei Auslösungen hochauflösende Zeitschriebe im Comtrade-Format und speichert ein Ereignisprotokoll mit synchronisierten Zeitmarken.

Das Modul GMP232 ist zwar als steuerungsintegrierte Lösung konzipiert, kann aber auch in Kombination mit einer kleinen M1-CPU als autonomes Netzerfassungsprodukt eingesetzt werden.

Quelle:
Bachmann electronic
Autor:
Janine Silber
Link:
www.bachmann.info
Keywords:
Bachmann electronic, Netzerfassung, Netzmessung, Tool, Drehstromnetz





Meldung von Bachmann electronic GmbH

Zum Branchenprofil von

List_logo.bachmann

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion