2017-12-14
http://w3.windmesse.de/windenergie/pm/22172-ge-net-liefert-messsysteme-und-ausrustung-fur-15-masten-nach-laos

Meldung von Ge:Net GmbH

List_ge_net_logo

Zum Branchenprofil von


Ge:Net liefert Messsysteme und Ausrüstung für 15 Masten nach Laos

Ge:Net hat einen Großauftrag für die Ausrüstung von 15 Masten mit Messtechnik und speziellen Auslegern in Laos erhalten. Neben der Lieferung von Komponenten wird auch eine Montageleitung inklusive des Trainings lokaler Ingenieure und Techniker durchgeführt. Die Masten haben eine Höhe von 100m und sind auf 15 Standorte im südlichen Teil von Laos verteilt.

Die Lieferung erfolgte bereits am 10. Juni, und damit bereits eine Woche früher als zugesagt. Die Montage soll noch vor Ende Juni beginnen. Dazu führt Ge:Net vor Ort ein umfassendes Montagetraining mit einem erfahrenen Montageleiter durch damit der Kunde in die Lage versetzt wird, die weiteren Messsysteme und Ausleger zuverlässig in Eigenregie aufzubauen.

Im Detail bestehen die Messsysteme aus einem Datenlogger als zentrale Komponente sowie Windgeschwindigkeitssensoren (Anemometern), Windfahnen, Luftdruck-, Lufttemperatur- und Luftfeuchtigkeitssensoren inklusive der notwendigen Energieversorgung. Mit dem Datenlogger werden die Rohdaten aufgezeichnet, gespeichert und einmal täglich auf einem Datenserver abgelegt. Zudem sendet der Datenlogger einmal täglich eine Nachricht über den Status und gegebenenfalls vorkommende Störungen. Auch bei Störungen der Datenübertragung oder zu schlechter Netzqualität können die Daten für mindestens 6 Monate im Datenlogger gespeichert werden.

Ge:Net hat es geschafft, alle notwendigen Komponenten innerhalb kürzester Zeit bereit zu stellen. Dabei wurden unter anderem 10.000m Kabel für alle notwendigen Sensoren innerhalb von nur 8 Tagen konfektioniert und getestet.

Quelle:
Ge:Net
Link:
www.genetworld.de
Windenergie Wiki:
Anemometer





Meldung von Ge:Net GmbH

List_ge_net_logo

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki