Wind-Ing Sachverständiger Jens Altemark erfüllt „Anforderungen an den Sachverständigen für Windenergieanlagen“ gemäß Bundesverband der Windenergie e.V.

Der technische Sachverständigenbeirat des BWE hat am 21.09.2007 folgende Anforderungen veröffentlicht:

•Abgeschlossenes Studium an einer anerkannten technischen Hochschule, Fachhochschule oder Weiterbildung zum Meister / Techniker in einer einschlägigen Fachrichtung (z.B. Flugzeugbau, Maschinenbau, Elektrotechnik etc.).

• mindestens 5 Jahre praktische Tätigkeit auf dem Gebiet der Windenergieanlagentechnik oder Nachweis einer zielgerichteten Ausbildung zum Sachverständigen für Windenergieanlagen.

• Der Sachverständige darf in keinem Abhängigkeitsverhältnis stehen, welches seine Tätigkeit
beeinträchtigen könnte (z.B. Angestelltenverhältnis zu Hersteller, Betriebsführer, Instandhal- tungsunternehmen, Betreiber). Im Zweifelsfall ist die Unabhängigkeit schriftlich darzustellen und zu erklären.

• Der Sachverständige führt seine Tätigkeit eigenverantwortlich aus und darf keinen fachlichen
Weisungen unterliegen.

• Der Sachverständige muss für seine Tätigkeit ausreichend qualifiziert sein(u.a. durch Weiterbildung, Erfahrungsaustausch etc.).

• Für Teilbereiche kann er Personen mit Spezialkenntnissen oder spezielle Einrichtungen (Labors, Institute) hinzuziehen. Der Sachverständige hat sich vor Aufnahme der Tätigkeit von der Eignung und Qualifikation dieser Personen und Einrichtungen zu überzeugen (z.B. Akkreditierung als Inspektionsstelle nach EN 45004, öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger). Wird eine Prüfung durch mehrere Sachverständige durchgeführt, ist ein Sachverständiger für die gesamte Prüfung verantwortlich und muss als solcher ersichtlich sein.

• Der Sachverständige muss über die zur Ausübung der Tätigkeit erforderlichen technischen Einrichtungen verfügen. Dies bedeutet nicht, dass er alle technischen Einrichtungen selbst zu Eigentum erwerben muss. Es reicht vielmehr aus, dass ihm die erforderlichen Einrichtungen in einer Weise zur Verfügung stehen, dass der Zugriff bei Bedarf jederzeit möglich ist und seine Unabhängigkeit und Unparteilichkeit nicht gefährdet werden.

Diese Anforderungen werden vom Gutachter für WEA und Windparks Jens Altemark vollständig erfüllt. Weiterhin ist der Experte vom BDSF (Bundesverband deutscher Sachverständiger und Fachgutachter) anerkannt. Weiterhin wurde er von der FGW (Fördergesellschaft für Windenergie) für die Abnahme der WEA gemäß SDLWindV empfohlen in 2010.

Quelle:
WIND-ING Sachverständiger Gutachter
Autor:
Jens Altemark
Email:
JA@wind-ing.de
Link:
www.wind-ing.de




WIND-ING Sachverständiger Gutachter News


Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2016 | Impressum | Wir über uns