2017-12-13
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/25710-suisse-eole-bundesverwaltungsgericht-schweiz-windkraftgegner

Windkraftgegner in der Schweiz wollen Akteneinsicht

Bild: © Suisse EoleBild: © Suisse Eole
Die Vereinigung der Windenergiegegner 'Paysage Libre - Freie Landschaft Schweiz' möchte Zugang zu den Daten der für die Einspeisevergütung eingereichten Windenergieprojekte bei Swissgrid / Der Fall beschäftigt in der Schweiz mehrere Gerichte, eine endgültige Entscheidung steht noch aus / Der Schweizer Interessenverband sieht die Klage kritisch
Keywords:
Suisse Eole, Bundesverwaltungsgericht, Schweiz, Windkraftgegner

Original Pressemeldung Suisse Eole:

Zum Branchenprofil von
Bundesverwaltungsgericht muss gemäß Bundesgericht Dateneinsicht von Windprojekten neu beurteilen

Bundesverwaltungsgericht muss gemäß Bundesgericht Dateneinsicht von Windprojekten neu beurteilen

Die Vereinigung der Windenergiegegner Paysage Libre - Freie Landschaft Schweiz möchte Zugang zu den Daten der für die Einspeisevergütung eingereichten Windenergieprojekte bei Swissgrid. Dieser wurde ihr vom Bundesverwaltungsgericht verwehrt. Das Bundesgericht entschied nun, dass das Geschäft vom Bundesverwaltungsgericht neu behandelt werden muss.

Suisse Eole sieht den Entscheid kritisch, da die Entwickler bei der Anmeldung der Projekte nach Treu und Glauben davon ausgegangen sind, dass diese Daten vertraulich behandelt werden. Im August 2012 wandte sich Paysage Libre - Freie Landschaft ... Mehr: Original Pressemeldung Suisse Eole





Hinterlassen Sie einen Kommentar! Keine Anmeldung nötig!




Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki