2017-08-24
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/25617-abb-hgu-schweden-danemark-strom

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


ABB modernisiert Stromtrasse von Schweden nach Dänemark

Für rund 30 Millionen Dollar wird das Schweizer Unternehmen ABB die Stromverbindung zwischen den beiden skandinavischen Ländern Schweden und Dänemark modernisieren und mit einem neuen Steuerungs- und Schutzsystem ausstatten.

Bild: ABBBild: ABB

ABB wird das bestehende Steuerungs- und Schutzsystem für die Konti-Skan Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragungsstrecke (HGÜ) mit der neuesten ABB Ability MACH-Technologie aufrüsten.

Die Konti-Skan-Übertragungsstrecke wurde vor 52 Jahren als erste Verbindung zwischen Schweden und Dänemark gebaut, um den Stromaustausch in einem gemeinsamen Netz einfacher zu gestalten. Die Installation von ABBs modernstem MACH-Steuerungs- und Schutzsystem verlängert die Lebensdauer der HGÜ-Verbindung und erhöht die Leistungsverfügbarkeit sowie die Zuverlässigkeit und Effizienz des Netzes durch fortschrittliche Digitalisierung.

„Wir freuen uns, unsere neueste ABB Ability MACH-Steuerungstechnologie einzusetzen, um diese historische HGÜ-Übertragungsstrecke zu modernisieren. Dadurch wird mehr Energiehandel ermöglicht und den Austausch von erneuerbaren Energien erleichtert und eine saubere, zuverlässige Stromversorgung für die Verbraucher geschaffen", sagte Claudio Facchin, Präsident von ABB's Power Grids.

Quelle:
ABB
Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
ABB, HGÜ, Schweden, Dänemark, Strom



Hinterlassen Sie einen Kommentar! Keine Anmeldung nötig!



Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion | Wiki