2017-05-28
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/25171-dong-energy-race-bank-siemens-hull

Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von


UK bekommt mehr Offshore-Windenergie

Der Race Bank-Offshore-Windpark vor der Ostküste Englands liefert den ersten Strom

Der Windpark, der zur Zeit vor der Küste von Norfolk im Osten Englands installiert wird, wird nach Fertigstellung aus 91 Siemens-Anlagen bestehen, die eine Leistung von jeweils 6 MW haben. Nun wurde erstmals Strom aus dem Offshore-Projekt ins britische Stromnetz eingespeist.

Das erste Mal werden bei diesem Windpark auch die Rotorblätter aus der neuen Siemens-Fabrik in Hull zum Einsatz kommen, die der deutsche Offshore-Marktführer eigenes für den britischen Markt errichtet hat. Sie werden für die kommenden Wochen vor Ort erwartet.

Klaus Skoust Møller vom Projektentwickler DONG Energy sagte dazu: „Ich freue mich, dass wir den ersten Strom von Race Bank produziert haben, weil das ein wichtiger Meilenstein ist, der beweist, dass jeder Teil der Verkabelung und Übertragung am Windpark erfolgreich funktioniert. Der Bau geht gut und pünktlich voran."

Race Bank wird nach Fertigstellung der Installation in der Lage sein, 573 MW Strom zu erzeugen – genug Kapazität, um den jährlichen Strombedarf von über einer halben Million britischen Haushalten zu decken.

Autor:
Windmesse Redaktion
Email:
presse@windmesse.de
Keywords:
DONG Energy, Race Bank, Siemens, Hull
Windenergie Wiki:
Offshore, MW





Meldung von Windmesse.de

List_windmesse_logo_pos

Zum Branchenprofil von

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion