2017-06-27
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/24590-ig-windkraft-osterreich-okostromnovelle-gesetzesanderung-erneuerbare-energien-windkraft

Österreich tritt bei Ökostromnovelle auf der Stelle

Noch immer keine Änderung im Gesetzestext / Warteschlange bei Windkraftprojekten wird so nicht abgebaut / Verband fordert Änderungen

Original Pressemeldung IG Windkraft:

Zum Branchenprofil von
Ökostromnovelle: Wo bleibt die Berücksichtigung der Windkraft?

Ökostromnovelle: Wo bleibt die Berücksichtigung der Windkraft?

IG Windkraft fordert gesunkene Ökostromkosten für den Abbau der Warteschlange zu nutzen

Vorgestern wurde die kleine Ökostromnovelle im Wirtschaftsausschuss behandelt. „Leider hat sich der Gesetzestext noch nicht geändert und baut weder die Warteschlange der genehmigten Windprojekte ab, noch bringt er mehr Ökostrom für Österreich“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft und fordert den Nationalrat auf, das Ökostromgesetz zu einem Klimaschutz- und Wirtschaftsimpuls umzugestalten und den Bau der bereits genehmigten Ökostromprojekte zu ermöglichen. Der Wirtschaftsausschuss hat die kleine Ökostromnovelle gestern auf den Weg in das Nationalratsplenum gebracht. Leider ist der bisherige... Mehr

Keywords:
IG Windkraft, Österreich, Ökostromnovelle, Gesetzesänderung, erneuerbare Energien, Windkraft
Windenergie Wiki:
Windpark, MW
Autor:
Windmesse Redaktion
Quelle:
IG Windkraft





Hinterlassen Sie einen Kommentar! Keine Anmeldung nötig!




Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion