2017-05-23
http://w3.windmesse.de/windenergie/news/18278-projektarbeit-in-der-industrie-effizient-gestalten

Meldung von VDI Wissensforum GmbH

Zum Branchenprofil von

List_logo.vdi-wissensforum

Projektarbeit in der Industrie effizient gestalten

Bei der 1. VDI-Fachkonferenz „Projektmanagement in der industriellen Praxis“ diskutieren Experten, wie sich Innovationen, Produkte und Projekte erfolgreich managen lassen

„Die Projektarbeit gehört in der Industrie zum Tagesgeschäft“, erklärt Timo Taubitz, Geschäftsführer der VDI Wissensforum GmbH. „Es ist in jedem Unternehmen vorhanden und variiert nur in der Art und Weise.“ Daher hat die VDI Wissensforum GmbH eine neue Fachkonferenz unter dem Titel „Projektmanagement in der industriellen Praxis“ konzipiert. Bei der Fachkonferenz am 24. und 25. Juni 2015 in Köln treffen sich Projektmitarbeiter aus den Branchen Fahrzeugindustrie, Maschinen- und Anlagenbau sowie Energiewirtschaft und Chemie, um gemeinsam über die Herausforderungen an Innovationen und Technologien im Umfeld zunehmender Marktdynamik zu sprechen.

Unter der Leitung von Dr. Thomas Baumann von Orbitak International LLC und Dr. Ralf Braune von Dr. Braune + Partner umfasst die Fachkonferenz fünf Themengebiete: Innovations- und Technologiemanagement, Anforderungsmanagement, Projekt- und Produktmanagement sowie Organisation und Prozesse im nationalen und globalen Kontext und Menschen und Kultur – ihr Verhalten und ihre Erfahrungen. Der Fokus der gesamten Fachkonferenz liegt dabei im industriellen Umfeld.

Kurt Sauernheimer, Geschäftsführer der Brose Unternehmensgruppe Geschäftsbereich Türsysteme, hält einen Vortrag zu dem „Best in Class Projektmanagement“, das als Garant für den Markterfolg steht. Dabei spricht er über die Ausrichtung des Projektmanagements bei Brose und erläutert die Rahmenbedingungen in der Automobilindustrie. Die Architektur der Innovationen greift Professor Gunter Henn von Henn in seiner Keynote auf. Er thematisiert dabei die Wahrnehmung und Entscheidungen in Netzwerkorganisationen und Projektteams sowie die zeitliche und räumliche Organisation von Wissen. Darüber hinaus erläutert Professor Henn die kollektive Intelligenz durch reflexive Kommunikationsprozesse.

Über Innovationsprojekte im Sondermaschinen- und Anlagenbau spricht Christian Herfert von Grenzebach Maschinenbau. Seinen Fokus legt er dabei auf die Innovations- und Technologie-Roadmaps bei geringen Stückzahlen. Er vergleicht die Projektierung von Unikaten mit dem  Innovationsmanagement und diskutiert die Frage, ob eine organisatorische Verankerung eines Innovationsmanagements im Sondermaschinen- und Anlagenbau notwendig ist. Weitere interessante Vorträge kommen unter anderem von SMS, Schaeffler, MAN Bus & Truck sowie von Altran Consulting und Evonik.

Am Vortag der Konferenz findet ein Spezialtag zum Thema „Komplexität managen: Projekte und ihre Stakeholder im interkulturellen Kontext“ statt. Hier lernen die Teilnehmer die Begriffe Kompliziertheit und Komplexität sauber zu definieren und voneinander abzugrenzen. Zudem lernen sie Modelle der Komplexitätseinordnung kennen und auf die eigene Umgebung anzuwenden.

Anmeldung und Programm unter www.vdi.de/projektmanagement-konferenz oder über das VDI Wissensforum Kundenzentrum, Postfach 10 11 39, 40002 Düsseldorf, E-Mail: wissensforum@vdi.de, Telefon: +49 211 6214-201, Telefax: -154.

Quelle:
VDI Wissensforum
Link:
www.vdi-wissensforum.de
Keywords:
E.ON





Meldung von VDI Wissensforum GmbH

Zum Branchenprofil von

List_logo.vdi-wissensforum

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion