2017-05-26
http://w3.windmesse.de/phoenixcontact

PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG

List_logo.phoenixcontact
  • Industrielle Verbindungstechnik - CLIPLINE
  • Geräte-Anschlusstechnik - COMBICON / PLUSCON
  • Überspannungsschutz - TRABTECH
  • Signalanpassung - INTERFACE
  • Automatisierung - AUTOMATION



Phoenix Contact ist weltweiter Marktführer für Komponenten, Systeme und Lösungen im Bereich der Elektrotechnik, Elektronik und Automation. Das Familien-Unternehmen beschäftigt heute 12.800 Mitarbeiter weltweit und hat in 2012 einen Umsatz von 1,59 Mrd. Euro getätigt. Der Stammsitz ist im westfälischen Blomberg. Zur Phoenix Contact-Gruppe gehören acht Unternehmen sowie 50 eigene Vertriebs-Gesellschaften. Die weltweite Präsenz wird zusätzlich durch 30 Vertretungen in Europa und Übersee verdichtet.

 

Weltweit wird in acht Ländern mit einer hohen Fertigungstiefe produziert. Nicht nur Schrauben, Kunststoff- und Metallteile, sondern auch hochautomatisierte Montagemaschinen werden selbst gebaut.

 

Das Produktspektrum umfasst Komponenten und Systemlösungen für die Energieversorgung inklusive Wind- und Solar, den Geräte- und Maschinenbau sowie den Schaltschrankbau. Ein vielfältiges Programm von Reihen- und Sonderklemmen, Printklemmen und Steckverbindern, Kabelanschlusstechnik und Installationszubehör bietet innovative Komponenten. Elektronische Interfaces und Stromversorgungen, Automatisierungssysteme auf Basis von Ethernet und Wireless, Sicherheitslösungen für Mensch, Maschine und Daten, Überspannungsschutz-Systeme sowie Software-Programme und -Tools bieten Errichtern und Betreibern von Anlagen sowie Geräteherstellern umfassende Systeme. Die Märkte der Automobilindustrie, regenerativer Energien und der Infrastruktur werden durch ganzheitliche Lösungskonzepte inklusive Engineering-, Service- und Trainingsleistungen gemäß ihrer spezifischen Bedürfnisse betreut.

 

In Entwicklungsbereichen an den Standorten in Deutschland, China und den USA entstehen Produkt-Innovationen und spezifische Lösungen für individuelle Kundenwünsche. Zahlreiche Patente unterstreichen, dass viele Entwicklungen von Phoenix Contact einzigartig sind. In enger Zusammenarbeit mit Hochschule und Wissenschaft werden Zukunftstechnologien wie Elektromobilität und Umwelttechnologien erforscht und in marktgerechte Produkte, Systeme und Lösungen überführt.

 

 

Phoenix Contact

Firmierung: Phoenix Contact GmbH & Co. KG

Firmensitz; Blomberg, Deutschland

Gründungsjahr; 1923 in Essen (NRW)

Umsatz 2012: 1,59 Mrd. Euro

Geschäftsführender Gesellschafter: Klaus Eisert

Geschäftsführung: Roland Bent, Dr. Martin Heubeck, Prof. Dr. Gunther Olesch, Frank Stührenberg,

Dr. Heinz Wesch

Mitarbeiterzahl: 12.800 Mitarbeiter weltweit

 

Phoenix Contact-Gruppe Deutschland Phoenix Contact Electronics GmbH, Bad Pyrmont

Phoenix Feinbau GmbH & Co KG, Lüdenscheid

APtronic AG, Bad Sassendorf

Coninvers GmbH, Herrenberg

Innominate Security Technologies AG, Berlin

KW-Software GmbH, Lemgo

Sütron electronic GmbH, Filderstadt

Phoenix Contact-Gruppe international Pressmaster AG, Älvdalen

 

Produktionsstandorte international

Harrisburg (USA), Nanjing (China), New Delhi (Indien), Nowy Tomysl (Polen), Vasiliko (Griechenland), Sao Paulo (Brasilien), Bursa (Türkei), Älvdalen (Schweden).

 

Vertriebsgesellschaften

Abu Dhabi, Argentinien, Australien, Belgien, Brasilien, Chile, China, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Indonesien, Irland, Israel, Italien, Japan, Kanada, Kasachstan, Litauen, Luxemburg, Malaysia, Mexiko, Mittlerer Osten, Neuseeland, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Rumänien, Russland, Schweden, Schweiz, Singapur, Slowakei, Spanien, Südafrika, Südkorea, Taiwan, Thailand, Tschechien, Türkei, Ukraine, Ungarn, USA, Weißrussland

 

Zertifizierung

  • DIN EN ISO 9001
  • DIN EN ISO 14001

  • OHSAS 18001

  • IRIS

  • PAS 1037:2004

 





Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 15. Windmesse Symposium 2017 | Windmesse Redaktion