2017-04-27
http://w3.windmesse.de/afw-cuxhaven

Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven

List_logo.afw-cuxhaven
  • Offshorebasis
  • Offshore-Termina
  • Offshore-Hafen
  • Cuxhaven



Mit großer Unterstützung des Landes Niedersachsen und der EU wurde vor beinahe 3 Jahren in Cuxhaven eine Infrastruktur geschaffen, um Offshore-Windkraftanlagen mit allen erforderlichen Komponenten zu bauen und zu verschiffen. Mehr als 80 Mio. € sind in den letzten Jahren in die Infrastruktur der OFFSHORE BASIS CUXHAVEN investiert worden - hinzu kommen private Investitionen der Offshore-Branche in Cuxhaven von über 100 Mio. € in den Jahren 2007 und 2008.

Cuxhaven verfügt mit seiner Lage direkt am seeschifftiefen Wasser der Elbmündung über eine lange maritime Tradition - als leistungsstarker Hafenstandort kommt Cuxhaven daher eine zentrale Stellung in der Wertschöpfungskette der Offshore-Windenergie zu.

Die Stadt Cuxhaven hat sich auf die wirtschaftlichen Chancen der erneuerbaren Energien optimal eingestellt und sich zum führenden Offshore-Basishafen an der Deutschen Nordseeküste entwickelt, der eine Reihe von Alleinstellungsmerkmalen aufweist: neben der zentralen Lage zu den Offshore-Windparks in der Nordsee und dem Offshore-Basishafen direkt am seeschifftiefen Wasser der Elbe, verfügt Cuxhaven seit Mitte 2007 über eine Offshore-Schwerlastplattform in unmittelbarer Nähe des Geländes der Offshore Basis. Hafennahe Industrie- und Gewerbeflächen, eine hohe maritime Kompetenz sowie umfassende Maßnahmen im Bereich "Berufliche Qualifizierung" bieten zudem am Standort Cuxhaven eine optimale Basisstruktur für die Aktivitäten der Offshore-Branche.

Durch vorausschauende Investitonen des Landes Niedersachsen und der Stadt Cuxhaven mit Unterstützung der EU (EFRE, Ziel 2 Förderung) sind in den letzten 3 Jahren optimale Infrastrukturen für die Offshore Windenergie-Industrie am Standort Cuxhaven geschaffen worden.

Hierzu zählt neben dem Bau des Offshore-Terminals durch das Land Niedersachsen auch die Erschließung des Gewerbegebietes B 110 "Hermann-Honnef-Straße" und die Errichtung der Schwerlastplattform.

Die erfolgreiche Ansiedlung der Unternehmen CSC GmbH und Ambau GmbH und die damit verbundene Schaffung von zunächst 450 neuen Arbeitsplätzen sind das Ergebnis dieser zukunftsweisenden Investitionen.

Der in Cuxhaven für die Offshore-Industrie notwendig Rohwarenbezug (Stahlplatten, Anbauteile etc.) wird zum einen über den Seehafen Cuxhaven und zum anderen über die Schiene sicher gestellt. In diesem Zusammenhang baute die Stadt Cuxhaven binnen einer Rekordzeit von 9 Wochen ein komplettes Eisenbahngleis von rd. 680 m Länge sowie eine hierzu parallel verlaufende Verladestraße. Das Gleis wird darüber hinaus für den Hafenumschlag in Cuxhaven genutzt.





Produkte

    One Stop Agency

    Die Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven versteht sich als Bindeglied zwischen Wirtschaft, Verwaltung, Banken und anderen Institutionen und initiiert, begleitet und koordiniert Projekte und Initiativen (One Stop Agency). Zur Stärkung der regionalen Wettbewerbsfähigkeit... [Mehr]

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | Windmesse Redaktion