2017-11-22
http://w3.windmesse.de/afw-cuxhaven

Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven

List_logo.afw-cuxhaven
  • Offshore-Basis
  • Offshore-Terminal
  • Offshore-Hafen
  • Cuxhaven
  • Schwerlast



Deutsches Offshore-Industrie-Zentrum Cuxhaven

Die sich dynamisch weiterentwickelnde Offshore Basis Cuxhaven bietet eine optimale Infrastruktur speziell für die Belange der Offshore Windindustrie.

Mit zwei Offshore-Terminals, einem Multipurpose-Terminal mit Schwerlastplattform, diversen Jack-up-Liegeplätzen, Ro-Ro-Rampen und schwerlastfähigen Lagerflächen hat Cuxhaven eine hervorragende Position an der Nordseeküste bezogen.

Seit 2006 hat das Land Niedersachsen mehr als 250 Mio. € in die hafen- und landseitige Infrastruktur in Cuxhaven investiert - rund 350 Mio. € wurden von Seiten der Offshore-Industrie in Produktionsanlagen eingebracht. Mit der Ansiedlung von Siemens Gamesa Renewable Energy, der Erweiterung der AMBAU GmbH sowie einer großen Bandbreite an Lieferanten und Dienstleistern hat sich Cuxhaven zum Deutschen Offshore-Industrie- Zentrum entwickelt.

Standortvorteile Cuxhaven:

  • Idealer Offshore Basishafen für Produktion, Installation und Service
  • Erschlossene Gewerbe- und Industrieflächen direkt hinter den Offshore-Terminals
  • Hafeninternes schwerlastfähiges Straßensystem
  • Schwerlastfähige Lager- und Logistikflächen
  • Gesamte Bandbreite an logistischen Optionen
  • Erfahrung mit unterschiedlichen Offshore-Projekten
  • Offshore Safety-Trainingscenter
  • Exzellente nautische Erreichbarkeit
  • Direkter Zugang zu Straße, Zug und Seeflughafen Cuxhaven/Nordholz
  • Fährlinien nach Brunsbüttel, UK, Skandinavien, Finnland und Baltische Staaten

 

Offshore und Schwerlast-Terminal I:

  • Jack-up für Installationsschiffe
  • Mobil- und Raupenkran (mit 1.200 t Hubkapazität)
  • Schwerlastkran
  • Portalkran (600 t)
  • Pontons
  • Kajenlänge: 376 m
  • Terminalfläche: 14,8 ha für Lagerflächen und Betriebs-, Verkehrs- und Nebenflächen
  • Tiefgang: 9,50 m

 

Offshore und Schwerlast-Terminal II:

  • Jack-up für Installationsschiffe
  • Mobil- und Raupenkran
  • Schwerlastkran
  • RoRo-Rampe bis zu 1.200 t
  • Kajenlänge: 737 m
  • Terminalfläche: 11,6 ha
  • Tiefgang: 9,50 m – 12,70 m

 

Cuxport-Mehrzweckterminal:

  • Terminalfläche: 26 ha
  • Schwerlastplattform mit einer Tragfähigkeit von 90 t/qm
  • Wassertiefe: 13,50 – 15,80 m
  • 2 x 350 t RoRo-Rampe
  • Vertragspartner für logistische Servicelösungen für Siemens, Konverterstation HelWin1, HelWin2, BorWin2 und SylWin 1

 

Erweiterung des Mehrzweckterminals durch neuen Liegeplatz 4:

  • Terminalfläche: 8,5 ha
  • Kailänge: 240 m
  • Wassertiefe: 15,80 m
  • Geeignet für Jack-up-Schiffe
  • Zusätzliche Betriebs- und Lagerfläche
  • Fertigstellung 2018

 

Logistikfläche:

  • Größe: 5,2 ha
  • Direkt am seeschifftiefen Wasser der Elbe gelegen und nahe den Offshore Terminals I + II
  • Lastaufnahme: 25 t/qm
  • Geeignet für Offshore, Schwergut, Projektabwicklung/Verladung
  • Maße: Breite bis zu 380 m, Tiefe von 120 – 190 m
  • Oberfläche voll asphaltiert
  • 24/7/365 nutzbar
  • Angeschlossen an das schwerlastfähige hafeninterne Straßensystem
  • (Ladung bis zu 60 t/Achslast))
  • Keine verkehrsbehördliche Genehmigung für die Nutzung hafeninterner Straßen
  • Max. Neigung < 2 %
  • Strom- und Wasseranschluss vorhanden
  • 2 Torzufahrten





Produkte

    One Stop Agency

    Die Agentur für Wirtschaftsförderung Cuxhaven versteht sich als Bindeglied zwischen Wirtschaft, Verwaltung, Banken und anderen Institutionen und initiiert, begleitet und... [Mehr]

Stichwortsuche

© smart dolphin Gmbh 1999 - 2017 | Impressum | Wir über uns | 16. Windmesse Symposium 2018 | Windmesse Redaktion | Wiki